Sanierungsgebiet Südliche Friedrichstadt

Das Gebiet der Südlichen Friedrichstadt wurde mit Rechtsverordnung vom 15. März 2011 mit Rechtskraft am 1. April 2011 förmlich als Sanierungsgebiet festgesetzt. Die zuvor im Gebiet durchgeführten Vorbereitenden Untersuchungen kamen zu dem Ergebnis, dass die Südliche Friedrichstadt durch erhebliche städtebauliche und funktionale Schwächen gekennzeichnet ist. Das Gebiet wird seiner Lage und Bedeutung in der Innenstadt nicht gerecht, wichtige Areale und öffentliche Standorte sind städtebaulich nicht eingebunden. Darüber hinaus bestehen funktionale und gestalterische Mängel bei den Einrichtungen der sozialen Infrastruktur und im öffentlichen Raum.

Im Gebiet gilt nun für den Zeitraum der Sanierungsdurchführung das “Besondere Städtebaurecht” gemäß §§ 136-191 BauGB.

Die Sanierung erfolgt im “vereinfachten Verfahren” in dem die besonderen sanierungsrechtlichen Vorschriften (Kaufpreisprüfung, Ausgleichsbetrag des Eigentümers, §§ 152-156a BauGB) nicht angewendet werden.

 

Aktuelles

Schulgarten Galilei-Grundschule

In der zweiten Jahreshälfte 2017 wird das ehemalige Teichareal der Galilei-Grundschule umgestaltet. Mehr Informationen zum Projekt finden Sie unter „Aktuelle Projekte“

 

 

 

Eröffnung Spielplatz Theodor-Wolff-Park

Am 07.07.2017 wurde der Spielplatz im Theodor-Wolff-Park von Baustadtrat Florian Schmidt offiziell eröffnet. Hierzu führte die Tanz-AG der Galilei-Grundschule unter Leitung ihrer Musiklehrerin Frau Meyer eine Aufführung mit zwei Pop-Tänzen auf.

Der Theodor-Wolff-Park wird im Jahr 2017 denkmalgetreu instandgesetzt. Der dortige Spielplatz wurde bereits Ende 2016 fertiggestellt und für die Nutzung freigegeben. Für dessen Planung wurden zwei Bürgerversammlungen und ein Kinderbeteiligungsverfahren durchgeführt.

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie unter „Aktuelle Projekte“

Baustadtrat Schmidt begrüßt die Gäste
Schulleiterin Frau André stellt die Tanz AG vor
Die Gäste während der Aufführung der Tanz-AG
Die Tanz-AG der Galilei-Grundschule mit Publikum